Blogeinnahmen Dezember 2015

Frohes Neues! Wir hoffen, ihr hattet alle einen guten Start in das Jahr. Auch in 2016 wollen wir es uns nicht nehmen lassen und euch über unsere Einnahmen auf dem Laufenden halten. In diesem Monat zeigen wir euch die Zahlen vom Dezember und blicken kurz auf das ganze Jahr zurück.

Die Besucherstatistik

Den Start unseres Rückblicks, macht wie jeden Monat, die Besucherstatistik. Schauen wir doch mal, wie sich die Zahlen entwickelt haben.

Bildschirmfoto 2016-01-08 um 14.59.02Wie zu erwarten, hatten wir einen schwachen Dezember. Aufgrund der Feiertage ist dieser Monat schon immer etwas schwächer ausgefallen, als die anderen Monate. Von daher sind wir auch  nicht all zu sehr überrascht, über den Rückgang an Sitzungen von 16%.

Auch in der Jahresübersicht wird deutlich, dass vor allem zu Beginn des Jahres ein Besucherhoch da war.

Bildschirmfoto 2016-01-08 um 15.02.20Vor allem der März war unser persönliches Highlight. Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit den Zahlen. Wir haben ein deutliches Plus gegenüber 2014 gemacht. Leider können wir das hier nicht zeigen, weil die Statistik in 2014 nicht vollständig ist.

Die beliebtesten Seiten:

Zu den beliebtesten Seiten im Dezember gehörten bekannte Vertreter 😉

Viel neues ist zwar nicht dabei. Dafür hat der Beitrag “Aktien als Weihnachtsgeschenk” deutlich an Besuchern dazu gewonnen und liegt im Dezember bereits auf Platz 4.

Die Einnahmen von Dezember 2015

Kommen wir nun zu den Einnahmen. Aufgrund der niedrigeren Besucherzahlen haben wir hier ebenfalls einen Rückgang erwartet.

  • AdSense: 36,72 Euro (vorher: 24,48 Euro)
  • Artikeldienste: 30,00 Euro
  • finanzen.de: 00,00 Euro (vorher: 0,00 Euro)

Zwar sind die AdSense Einnahmen gestiegen, dennoch kommen wir nicht an den Wert von November ran. Im Dezember sind es somit 66,72 Euro und im November waren es 70,48 Euro. Wir haben hier also ein Minus 3,76 Euro. Das ist  nicht wirklich viel und wir sind auch mit diesem Wert erstmal zufrieden.

Maßnahmen im Januar

Wir werden diesen Monat nutzen um nach den Feiertagen erstmal wieder rein zu kommen. Natürlich bleibt das Gesamtziel, die Einnahmen zu steigern bestehen.

An dieser Stelle ein großes Danke an alle Kommentatoren des letzten Einnahmenbeitrags. Wir bleiben auf jeden Fall am Ball und schauen mal, ob eine Fokussieren auf einen bestimmten Themenbereich Sinn macht.

3 Kommentare:

  1. Die Adsense Einnahmen sind doch schon ganz gut. Wir wäre es mit mehr Affiliate. Da geht bestimmt noch was.

  2. Hallo ich finde das toll wie ihr hier eure Umsätze auflistet. Auf diese Idee bin ich noch gar nicht gekommen das ich mir meine Affiliateumsätze so richtig darstelle und diese auch noch über Blog preisgebe. Aber ist sicher eine Überlegung werd da dann ein richtiger Motivationsschub ausgelöst wird.

    Wünsche euch noch ein erfolgreiches Jahr 2016 und das die Umsätze kontinuierlich steigen…

    Herzliche Grüße
    Karin

  3. Pingback: 7 Blogeinnahmen-Reports deutscher Blogger für den Monat Dezember 2015 › Blog, Blogeinnahmen-Reports, Geld verdienen › Blogge4Geld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.